gaïka


gaïka
nagaïka

Dictionnaire des rimes. 2013.

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Gaika — steht für: Ngqika, einen Ort in Südafrika; bis 2004 Gaika Gaika, in isiXhosa: Ngqika (* 1797; † 13. November 1829), einen ehemaligen Anführer der Xhosa im 19. Jahrhundert (1358) Gaika, einen Asteroiden Diese Seite ist eine …   Deutsch Wikipedia

  • Gaika’s Kop — Gaika’ s Kop, gesehen von Süden aus den Grasslands Höhe …   Deutsch Wikipedia

  • Gaika (Asteroid) — Asteroid (1358) Gaika Eigenschaften des Orbits (Simulation) Orbittyp Hauptgürtelasteroid Große Halbachse 2,4764  …   Deutsch Wikipedia

  • 1358 Gaika — Infobox Planet minorplanet = yes width = 25em bgcolour = #FFFFC0 apsis = name = Gaika symbol = caption = discovery = yes discovery ref = discoverer = Jackson, C. discovery site = Johannesburg (UO) discovered = July 21, 1935 designations = yes mp… …   Wikipedia

  • Zizula gaika — Taxobox | name = Tiny Grass Blue status = image width = 240px image caption = Tiny Grass Blue, south India regnum = Animalia phylum = Arthropoda classis = Insecta ordo = Lepidoptera familia = Lycaenidae subfamilia = Polyommatinae genus = Zizula… …   Wikipedia

  • (1358) Gaika — Asteroid (1358) Gaika Eigenschaften des Orbits (Animation) Orbittyp Hauptgürtelasteroid Große Halbachse 2,4764 AE …   Deutsch Wikipedia

  • Hogsback (Südafrika) — Hogsback …   Deutsch Wikipedia

  • Uroboros — Studioalbum von Dir en grey Veröffentlichung 11. November 2008 (US) 12. November 2008 (JP/EU) Label The End Records …   Deutsch Wikipedia

  • Xhosa (Volk) — Die Xhosa [ˈkoːza] (isiXhosa: [ǁʰosa]) sind ein südafrikanisches Volk, das sprachlich zu den Bantu gehört. Der Name bezieht sich angeblich auf einen ihrer Häuptlinge in der Geschichte. Sich selbst bezeichnen sie als amaXhosa. Sie sind im Rahmen… …   Deutsch Wikipedia

  • Kaffern — (v. arab. kafir, »Ungläubiger«), zu den Bantuvölkern gehörige Völkerfamilie, die an der Ostseite Südafrikas vom Sambesi bis zur Südspitze wohnt und von N. nach S. gezählt die Swasi, Amatonga, Sulu, Pondo, Pondomisi, Baku, Tembu und Ama kosa… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon